King Gizzard & The Lizard Wizard

Event, Musik

Das australische Jam-Kollektiv mit ungewöhnlichem Namen und noch ungewöhnlicherem Sound kommt im Juli für seine allererste Österreich-Show in die Arena Wien.

KGLW_1_JamieWdziekonski

© Jamie Wdziekonski

Qualität vor Quantität? Nun, manchmal geht sich eben auch beides aus. Zum Beispiel bei King Gizzard & The Lizard Wizard.

Seit mehr als 10 Jahren sorgt die 7-köpfige Truppe aus Melbourne für regelmäßigen Nachschub im CD-Regal. Mastermind und Initialzünder Stu Mackenzie versammelte die anderen sechs Musikbegeisterten 2010 um sich, seitdem produzierte das selbsternannte Jam-Kollektiv bereits ganze 15 Alben. Aus anfänglicher Jammerei wurde eine Soundfabrik, die unnachgiebig produzierte. Und das nicht zum Leid der Qualität oder musikalischen Abwechslung. Ganz im Gegenteil, seit dem ersten Longplayer 2012 entwickelte die Band sich permanent weiter, von Album zu Album und Genre zu Genre. Das Stil-Repertoire wuchs unaufhaltsam.

Langzeithörer_innen konnten so nicht nur Garage- und Noise-Rock-Ausflügen, Westerngitarren, Singer/Songwriter-Ambitionen, Experimenten mit Aufnahmegeräten oder psychedelischen 70er-Rock-Klängen lauschen, sondern auch in die Welt von Blues, (Lounge-)Jazz, den Beatles, Folk oder Metal eintauchen.

Um diesem Eintauchen den passenden Rahmen zu verleihen und mit ihren zahlreichen Fans (auch The Gizzverse genannt) noch näher in Kontakt zu treten, gründen King Gizzard & The Lizard Wizard das sogenannte Gizzfest, ein dreitägiges Musik-Event-Happening in Melbourne.

Daneben bleibt aber nach wie vor viel Zeit, um sich musikalisch auszutoben. Allein 2017 veröffentlichte das Sound-Kollektiv fünf Platten, die sich stilistisch keine Sekunde lang ähnelten und beinahe durchgehend in den Top 20 der australischen Charts zu finden waren. So schnell macht ihnen das sicher keiner nach.

KGLW_2_JamieWdziekonski

© Jamie Wdziekonski

Und auch die nächste Premiere lässt nicht mehr lange auf sich warten, wenn King Gizzard & The Lizard Wizard für ihren ersten Österreich-Auftritt in die Arena Wien pilgern. Dort spielt die 7-köpfige Truppe am 29. Juli groß, bunt und vor allem vielseitig auf. Wir dürfen gespannt sein, wohin die Reise geht. Ein paar wenige Tickets gibt es noch unter www.psimusic.com – schnell sein lautet jetzt die Devise !

Wir sehen uns dort, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s